Sicherheitsbeauftragte Person für Kindertageseinrichtungen nach DGUV-I 211-042

Beschreibung

Sicherheitsbeauftragte in Kindertagesstätten

In Betrieben / Einrichtungen mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten hat der Unternehmer Sicherheitsbeauftragte zu bestellen. Bei der Anzahl der Beschäftigten verweist das Sozialgesetzbuch darauf, dass in Kindertagesstätten die Kinder mitgezählt werden (SGB VII, §22). Das bedeutet, dass jede Kita also mind. 1 Sicherheitsbeauftragte/n haben muss!

Sicherheitsbeauftragte müssen neben der (schriftlichen) Bestellung auch die Gelegenheit erhalten, an Ausbildungs- und Fortbildungsmaßnahmen teilzunehmen (Grundseminar / Aufbauseminar), um ihre Aufgabe entsprechend erfüllen zu können.

Sicherheitsbeauftragte unterstützen Träger und Leitung bei der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren, indem sie insbesondere auf Unfall- und Gesundheitsgefahren für die Versicherten (Beschäftigte und Kinder) hinweisen.

Sicherheitsbeauftragte sollen im täglichen Arbeitsablauf die Sicherheitsbelange beobachten, KollegInnen oder die Leitung ansprechen und Verbesserungsvorschläge machen. Sie können positiv auf die Motivation der KollegInnen einwirken, sich sicherheitsgerecht zu verhalten.

Sie erhalten bei uns eine entsprechende aufgabenorientierte Ausbildung

zur/m Sicherheitsbeauftragten mit den Seminarinhalten:

  • Stellung, Aufgaben, Rechte und Pflichten der/des SIB
  • Rechtliche Grundlagen des Arbeitsschutzes
  • Gesetzliche Unfallversicherung
  • Unfallursachen, Unfallauswertung
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Ausgewählte Themen: Erste-Hilfe-Organisation, Brandschutz, Ergonomie, Lärmschutz, Infektionsschutz, Hygiene, Gefahrstoffe, Hautschutz, Mutterschutz, Psychische Gefährdungen
  • Workshop: Erarbeiten einer Begehungs-Checkliste
  • Workshop: Erarbeiten von Vorschlägen und Umsetzung von Arbeitsschutzmaßnahmen: „Wie fange ich als Sibe in meiner Kita an?“

Zielgruppe

Personen, die zum betrieblichen Sicherheitsbeauftragten bestellt werden sollen bzw. diese Funktion seit kurzem ausüben. Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen. Jedoch macht es Sinn sich mit dem Thema auch weiterhin beschäftigen zu wollen und dafür eine gewisse Motivation zu haben.

Dozenten

Unsere Dozentin ist seit vielen Jahren als Sicherheitsingenieurin und Fachkraft für Arbeitssicherheit auch in Kindertagesstätten tätig. Frau Dipl. Ing. Barbara Nüsse führt Sie leicht verständlich und mit praktischen Übungen an das Thema Arbeitssicherheit und Ihre zukünftigen Aufgaben heran.

Zusatzleistungen

In der Seminargebühr sind die Teilnehmerunterlagen sowie die Seminarverpflegung bereits enthalten.

Details
Datum

21.10.2019 - 22.10.2019

Uhrzeit 9:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Google Maps
brandmauer-nord Hamburg
Wendenstraße 379
20537 Hamburg

Preis (pro Person) €0,00 (inkl. 19% MwSt.)
Anzahl der Plätze 2 Plätze noch vorhanden